Samstag, 22. Oktober 2016

Herbstpullis

wurden hier dringend benötigt.
Gut dass ich letztes WE mal wieder zum Nähtreffen war (von Freitag bis Sonntag ungestört nähen mit 11 anderen Nähverrückten- ich habe hier ja schon öfter davon berichtet) und so einige nähen konnte.

Hier ein Pulli für meine Tochter aus den Resten meines Fine-Kleides -welches auch zum Nähtreffen entstanden ist...


Hier hat sie den Pulli gleich nach meiner Rückkehr anprobiert und wie man sieht, ist sie glücklich.
Als Schnitt habe ich Billund von Pech und Schwefel gewählt.

Und da der Pulli ja doch sehr schlicht war, durfte meine Tochter den Plott wählen.
Entschieden hat sie sich dann für folgendes:


Aus dem Silhouettedesignstore, mit schwarzer Glitzerfolie die Schrift und die Hundepfote mit gold hervorgehoben.

Ein absoluter Lieblingspulli!

Keine Kommentare:

Kommentar posten